Achim`s Tauch - Oase - Mannheim

  

I.    Geltungsbereich

1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Besteller und Achim`s Tauch - Oase ( nachfolgend ATO genannt )  geschlossenen Verträge über die Lieferung  von Waren.  Maßgeblich ist die im Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung jeweils aktuelle Fassung unserer Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers, die ATO  nicht ausdrücklich anerkennt, sind für ATO unverbindlich, auch wenn ATO ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn ATO in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Bestellers dessen Bestellung vorbehaltlos ausführt.
2. In den Verträgen sind alle Vereinbarungen, die zwischen dem Besteller und ATO zur Ausführung der Verträge getroffen wurden, schriftlich niedergelegt. Etwaige mündliche Vereinbarungen werden erst mit ihrer schriftlichen Bestätigung wirksam.

  

II.    Angebot und Vertragsschluss

1. Die Angebote von ATO sind freibleibend und unverbindlich. Die Bestellung, etwa durch Klicken auf den „Bestellen“ - bzw " Absenden"  Button, ist als Angebot zum Abschluss eines Vertrags zu qualifizieren. Produkte und Leistungen von ATO stellen kein uns bindendes Angebot dar sondern stellen eine Aufforderung an den Kunden dar, ATO ein verbindliches Angebot zu unterbreiten. Der Vertrag kommt erst durch die schriftliche Auftragsbestätigung von ATO oder Lieferung der Waren zustande. Der Umfang des Vertragsinhalts wird durch die schriftliche Auftragsbestätigung von ATO nebst ihren Anlagen abschließend bestimmt. Der Besteller hat den Inhalt der Auftragsbestätigung zu überprüfen und etwaige Abweichungen zu seiner Bestellung unverzüglich anzuzeigen. Weitere Bestellungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform.
2. Das Verwenden aller Abbildungen, Kalkulationen, Zeichnungen sowie anderen Unterlagen bedarf einer schriftlichen Genehmigung. ATO  behält sich deren  Eigentums-, Urheber- sowie sonstige Schutzrechte vor.

  

III.    Zahlungsbedingungen und Zahlungsarten

1.  In unseren Preisen ist die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer eingeschlossen. Diese werden wir in der gesetzlichen Höhe am Tage der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausweisen.

2. Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per Bankeinzug, Nachnahme, auf Rechnung oder mittels Kreditkartenzahlung. ATO behällt sich das Recht vor, im Einzefall bestimmte Zahlarten auszuschliessen bzw. die Lieferung gegen Vorauskasse zu tätigen. 
3. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht. 

4. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Rechnung zu begleichen. Hierbei ist die Rechnungsnummer und das Rechnungsdatum auf der Überweisung zu nennen um eine schnellere Zuordnung gewährleisten zu können. Im Falle von Teillieferungen behalten wir uns eine anteilige Fakturierung vor.

Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können.

Die Bezahlung durch Bargeldsendungen oder Schecks ist nicht möglich. Wir schliessen eine Haftung bei Verlust aus.

5. Gerät der Besteller in Zahlungsverzug, so behalten wir uns vor, dem Besteller Mahngebühren in Rechnung zu stellen.

6. Das Recht zur Aufrechnung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt werden oder von uns anerkannt oder unstreitig sind.Zur Ausübung eines Rückbehaltungsrechts ist der Besteller nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

  

IV. Liefervorbehalt

1. Lieferungen können nur innerhalb Deutschlands ausgeführt werden.

2. Die Lieferzeit beträgt etwa 7 Tage
3. ATO ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.


 

V. Versand

1. Bei Achim`s Tauch - Oase zahlen sie in der Regel eine Versadkostenpauschale in Höhe von € 7,90.

2. Bei Nachnahme Lieferungen berechnet ATO die zum Zeitpunkt der Nahchnahmelieferung gültigen Post Nachnahmegebühren.


VI.    Rückgaberecht / Gewährleistung / Haftung

1. Eine Ausnahme stellen Reisen, Kredite und Versicherungen dar. Hier gelten die AGB`s der Reiseveranstalter bzw. der Vertragspartner der ATO.

2. Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber ATO oder dem Mitarbeiter des Transportunternehmens, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/ Neulieferung sowie - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen.  Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/ Rechte.

3. Im Falle einer Rückgabe erstattet ATO ihnen bereits geleistet Zahlungen nach Rücksendung der gelieferten Ware.

4. Bei Schäden durch unsachgemäße Bedienung oder mangelhafte Verpackung bei der Rücksendung behalten wir uns vor, Ersatzansprüche geltend zu machen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschliesslich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft üblich wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen könne sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

VII. Wiederrufsbelehrung    ( NEU )

Widerrufsrecht

Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Achim's Tauch-Oase
Markicherstr.14-16
68229 Mannheim

Bei wirksamem Widerruf sind Sie zur Rücksendung der Waren an uns verpflichtet. Bitte senden Sie die Ware bei Bestellungen innerhalb Deutschlands zurück an:

Achim's Tauch-Oase
Markicherstr.14-16
68229 Mannheim


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Ende der Widerrufsbelehrung

VIII.    Eigentumsvorbehalt

1. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Achim`s Tauch-Oase

2. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware, insbesondere Pfändungen, wird der Besteller auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Besteller.

  
VIIII. Anzuwendendes Recht

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss aller Kollisionsnormen und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenverkauf (CISG).


X.Haftungsausschluß fremder Links

Unsere Seite enthält Links, auf deren Inhalt wir keinerlei Einfluß haben. Deshalb können wir auch für diese fremden Seiten keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der jeweiligen Seiten ist stets der Inhaber oder Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtwidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen wird ATO diese Seiten und deren Inhalte sofort entfernen!

  

XI. Allgemeines

1.  Alle Katalogangaben sind mit größtmöglicher Sorgfalt gemacht. Trotzdem müssen wir uns Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Die Angaben von Maßen, Formen, Farben etc. gelten nur annähernd und sind unverbindlich, da sich die Hersteller technische und sicherheitsbedingte Änderungen und Verbesserungen vorbehalten.

2. Personen- und firmenbezogene Daten werden von uns unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt werden. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien am nächsten kommt. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Parteien nicht vorhergesehene Lücke aufweist.


Achim`s Tauch - Oase, Mannheim, 2010